Skip to main content

Marihuana und Kokain

Drogenhändler in Ettlingen aufgeflogen: Frau verpfeift ihren Freund nach Streit an die Polizei

Die Polizei hat in Ettlingen einen Drogenhändler erwischt. Eigentlich waren die Polizisten wegen eines Familienstreits zu der Wohnung gefahren. Die Freundin ließ ihren Lebensgefährten aber auffliegen.

Die Polizei hat in Ettlingen einen Drogenhändler erwischt. (Symbolbild) Foto: Oliver Berg/dpa

Zwei Kilo Marihuana, zwölf Gramm Kokain und mehrere hundert Euro, wahrscheinlich aus Drogendeals: Das ist die dicke Beute, die die Polizei am Freitagabend bei der Durchsuchung einer Wohnung in Ettlingen machte. Das melden Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Mitteilung.

Tatsächlich war die Polizei eigentlich aus einem ganz anderen Grund angerückt, nämlich wegen eines Familienstreits. Als die Beamten um 21.15 Uhr dann aber an der Wohnungstür klingelten, öffnete ihnen die Inhaberin der Wohnung - und verpfiff ihren Lebensgefährten. Sie teilte den Polizisten mit, dass sich in der Wohnung Drogen befänden - und ihr Partner damit auch handle.

Die Polizisten durchsuchten die Wohnung mit einem Spürhund und entdeckten tatsächlich Marihuana und Kokain. Der mutmaßliche Dealer, ein 40-jähriger Mann, wurde vorläufig festgenommen. Der Richter erließ Haftbefehl.

nach oben Zurück zum Seitenanfang