Skip to main content

Getrübte Freude wegen Corona-Krise

Erbprinz Ettlingen und Schwitzer’s Waldbronn behalten Sterne des Guide Michelin

Die zwei Sterneköche Ralph Knebel und Cédric Schwitzer aus Ettlingen und Waldbronn sind wieder vom Guide Michelin ausgezeichnet worden. Ihre Freude wird jedoch getrübt durch die unsichere Zukunft in der Corona-Krise.

Spitzenkoch mit Vorliebe für die Pâtisserie: Ralph Knebel ist seit 2008 Küchenchef im Restaurant des „Erbprinz“ in Ettlingen, wo er 2012 einen Stern für das Traditionshaus erkochte – und seitdem behielt. Foto: Rake Hora

Nach vielen Rückschlägen in der Corona-Zeit gab es für Ralph Knebel und Cédric Schwitzer am Freitag mal wieder einen Grund zur Freude: Die Gourmet-Köche vom Erbprinz Ettlingen und dem Schwitzer’s Waldbronn dürfen ihre Michelin-Sterne behalten.

„Es ist ein tolles Zeichen, auch für mein Team“, freute sich Cédric Schwitzer über die Auszeichnung. Derzeit hält er zusammen mit seinen Koch-Azubis den Küchenbetrieb in Waldbronn aufrecht. Sein letztes Gourmetmenü hat er am 1. November des vergangenen Jahres zubereitet, bevor die Restaurants coronabedingt wieder schließen mussten.

Seither beschränkt sich seine Arbeit auf das To-Go-Geschäft mit einfacheren Gerichten wie Burger oder „Thunfisch Bleu“ und die Zubereitung von Speisen für die wenigen Geschäftsreisenden, die im Hotel übernachten dürfen.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang