Skip to main content

Verkehrsunfall

Ettlingen: 22-Jähriger verursacht Unfall bei Fahrstreifenwechsel auf der A5

Ein 22-jähriger Autofahrer hat am Samstagmorgen auf der A5 zwischen Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord beim Wechseln von der Fahrspur einen Unfall verursacht. Ein weiterer Unfallbeteiligter flüchtete vom Unfallort.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Polizei sucht nun nach Zeugen (Symbolbild). Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein 22-jähriger Autofahrer hat am Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr auf der A5 zwischen Karlsruhe-Süd und Rastatt-Nord beim Wechseln von der Fahrspur einen Unfall verursacht.

Nach Angaben der Polizei wollte der junge Mann zunächst von der mittleren auf die linke Fahrspur wechseln. Der 22-Jährige lenkte auf die mittlere Spur aufgrund eines Fahrfehlers zurück. Im selben Moment fuhr ein unbekannter Pkw-Fahrer von der rechten auf die mittlere Fahrspur. In der Folge kam es zu einer Kollision, bei welcher der 22-Jährige die Kontrolle über sein Auto verlor. Der Wagen kippte und kam auf der Fahrzeugseite zum Stehen. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich indessen von der Unfallörtlichkeit.

Bei dem Pkw des Unbekannten soll es sich um einen dunkles Auto gehandelt haben. Modell und Kennzeichen sind bislang noch unbekannt. Das Fahrzeug muss nach Zeugenaussagen Unfallschäden an der linken Fahrzeugseite aufweisen.

Der 22-jährige Opelfahrer und dessen Beifahrer wurden leicht verletzt.

Zeugen gesucht

Die Polizei bittet Zeugen sich unter (07 21) 94 48 40 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang