Skip to main content

Nutzung als Container-Siedlung?

Zuschuss steht auf der Kippe: Neubau in der Adolf-Kolping-Straße Ettlingen verzögert sich

Der Förderstopp für energieeffiziente Gebäude hat die Ettlinger Baugenossenschaft Alba kalt erwischt. Sie versucht nun, aus der Not eine Tugend zu machen, und bietet eine Zwischennutzung der Baustelle als kleine Container-Siedlung an.

Das Gerät fürs Grobe: Ein Bagger hebt auf der Baustelle in der Adolf-Kolping-Straße größere Betonblöcke, die aus dem Inneren des Gebäudes entfernt wurden, in einen Baucontainer. 90 Prozent des Hauses aus dem Jahr 1949 sind schon entkernt.
Das Gerät fürs Grobe: Ein Bagger hebt auf der Baustelle in der Adolf-Kolping-Straße größere Betonblöcke, die aus dem Inneren des Gebäudes entfernt wurden, in einen Baucontainer. 90 Prozent des Hauses aus dem Jahr 1949 sind schon entkernt. Foto: Julia Trauden

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang