Skip to main content

Krankenkasse will erst nicht zahlen

Familie aus Ettlingen kämpft um ein Beatmungsgerät für ihre schwerstkranke Tochter Emilia

Für die viereinhalb Jahre alte Emilia aus Ettlingen gibt es keine Hoffnung. Das schwerstkranke Kind ist austherapiert. Zum Kummer der Eltern kam jetzt noch der Kampf mit der Kasse um ein Beatmungsgerät.

Tapfer: Alesya und die schwerst kranke Tochter Emilia. Den Kampf um ein Beatmungsgerät hat die Familie aus Ettlingen jetzt gewonnen. Foto: Heidi Schulte-Walter

Emilia muss sterben, und das weiß ihre Mutter Alesya (Nachname der Redaktion bekannt) auch. Das viereinhalb Jahre alte Mädchen aus Ettlingen hat Pflegestufe fünf, ist medizinisch austherapiert und wird palliativ versorgt.

Emilia leidet an Leukodystrophie. Sie war ein Frühchen, wog bei ihrer Geburt nur 1.600 Gramm und blieb wochenlang in der Klinik. „Als sie entlassen wurde, hat man uns gesagt: ,Sie nehmen ein gesundes Kind mit nach Hause´“, erinnert sich die Mutter. Dem war nicht so. Nach einem knappen halben Jahr meldeten sich die ersten Krankheitsanzeichen bei Emilia.

Emilia kann weder laufen noch sprechen

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang