Skip to main content

Ratsstuben öffnen im Spätjahr

Geduld gefragt: In der Ettlinger Altstadt gibt es noch eine Großbaustelle

Baustellen und kein Ende in der überschaubaren Ettlinger Altstadt: Jetzt hat auch noch die Sparkasse Handwerker. Ein Lichtblick: Im Spätjahr wollen die Ratsstuben wieder öffnen.

Ende im November: Wenn es weiter gut läuft, wird der Neue Markt im November fertig. Ob dort dann der Sternlesmarkt stattfindet, ist ungewiss. Foto: Heidi Schulte-Walter

Aus drei sind vier geworden : Im ohnehin schon Baustellen geplagten Ettlinger Zentrum steht ein weiterer großer Bauzaun, und zwar am Sparkassengebäude auf den Seiten zum Rathaus und zur Marktstraße hin. Ein Kran soll noch folgen. Das schränkt den knappen Freiraum in der Altstadt zusätzlich ein.

Einige Wochenmarktbeschicker sind Richtung Schloss umgezogen, wo auch diejenigen ihre Stände haben, die sonst den Neuen Markt bevölkern. Der ist seit Monaten genauso Baustelle wie es die Ratstuben und die Martinskirche sind . Ein Überblick, wo noch länger Geduld gefragt und wann wo ein Ende abzusehen ist.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang