Skip to main content

Alena Trauschel beansprucht Domain für sich

Geklaute Internet-Seite: Ettlinger FDP-Landtagskandidatin geht juristisch gegen SPD-Mitglied vor

Ein Vorstandsmitglied des SPD-Kreisverbandes Karlsruhe-Land hat sich die Rechte an der Internetdomain der FDP-Landtagskandidatin Alena Trauschel gesichert und mit Anti-FDP-Inhalten befüllt. Nun geht die 21-Jährige gegen ihn juristisch vor und verlangt eine Herausgabe der Domains.

Verletzung des Namens- und Persönlichkeitsrechtes: Alena Trauschel, FDP-Landtagskandidatin in Ettlingen, fordert SPD-Vorstandsmitglied zur Herausgabe der Internet-Domains mit ihrem Namen auf. Foto: Martin Ferber

Alena Trauschel war überrascht und konnte es nicht glauben. Als die 21-jährige Studentin aus Ettlingen, die sich für die FDP um ein Mandat im Landtag von Baden-Württemberg bewirbt, für sich eine Internet-Seite unter ihrem Namen anmelden wollte, musste sie feststellen, dass die Domains „alena-trauschel.de“, „alenatrauschel.de“ und „trauschel-alena.de“ längst vergeben waren.

Sie wunderte sich. „Mein Name ist nicht sehr gebräuchlich, ich heiße schließlich nicht Helmut Schmidt oder Thomas Müller“, sagt sie. Sollte es in Deutschland noch mehr Alena Trauschels geben? Noch überraschter war sie allerdings, als sie die entsprechenden Internetseiten anklickte, waren diese doch mit Inhalten befüllt, in denen klar gegen die FDP Position bezogen wurde.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang