Skip to main content

Start am 22. Februar

Grundschulen in Ettlingen und Umgebung sind gerüstet für den Wechselunterricht

Am 22. Februar kommen die Grundschüler in Baden-Württemberg zurück in die Klassenzimmer. Lehrer ächzen unter der Dreifachbelastung aus Fern- und Präsenzunterricht sowie Notbetreuung, manche Eltern wünschen sich mehr Unterricht.

Bereit für den Start: Noch sind die Bänke im Klassenzimmer der Ettlinger Thiebauthschule leer, am Montag wird sich das ändern. In der ersten Woche nach den Faschingsferien und der coronabedingten Schließung kehren zunächst Erst- und Drittklässler zurück in den Präsenzunterricht. Foto: Julia Trauden

Ettlingen/Karlsbad/Rheinstetten. Zumindest die Schilder mit dem Hinweis auf die Maskenpflicht an den Eingängen und die Markierungen für die Einbahnstraßen in den Fluren mussten die Lehrer der Ettlinger Thiebauthschule nicht noch einmal anbringen.

Mit dem reduzierten Betrieb unter Corona-Bedingungen haben sie im vergangenen Jahr schon Erfahrungen gesammelt und entsprechende Hygienekonzepte entwickelt.

Am kommenden Montag geht es nun wieder los – im Wechselbetrieb.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang