Skip to main content

Zwischen 1,80 und 2,20 Meter

Krise hin, Inflation her: Am Christbaum wird in Ettlingen nicht gespart

Krise hin, Inflation her: Der Weihnachtsbaum steht dennoch gut da. Die Verkäufer verkaufen schon die ersten Bäume und die große Nachfrage vor dem Fest steht erst noch bevor.

Ein Mann sägt das Stammende eines Christbaums mit einer Kettensäge zurecht.
Ralf Brosch legt noch einmal die elektrische Kettensäge an. Der Stamm muss für den Kunden zurechtgeschnitten werden, damit er auch in den Weihnachtsbaumständer passt – das macht der Verkäufer gerne. Foto: Holger Keller

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang