Skip to main content

Zwei Personen verletzt

A8 bei Karlsbad nach Verkehrsunfall gesperrt

Zwei Autos waren am Freitag auf der A8 in einen Verkehrsunfall verwickelt. Die Insassen wurden leicht verletzt.

Für Rettungsmaßnahmen nach einem Unfall war die A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe am Freitag zeitweise gesperrt (Symbolbild). Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild

Am Freitag kam es gegen 16.40 Uhr auf der A8 im Baustellenbereich kurz vor dem Dreieck Karlsruhe von Stuttgart kommend zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen, wie die Polizei mitteilt.

Ein 19-jähriger Autofahrer hatte beim Fahrstreifenwechsel den Wagen einer 23-jährigen Autofahrerin touchiert, woraufhin sein Fahrzeug ins Schleudern geriet und gegen die Betongleitwand prallte. Diese wurde laut Polizei dadurch verschoben.

Die 23-jährige Fahrerin wurde zur Überwachung in eine Klinik verbracht, beide Personen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten musste die A8 zwischenzeitlich gesperrt werden. Es entwickelte sich ein Stau von bis zu zwölf Kilometern Länge. Gegen 18.50 Uhr wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang