Skip to main content

Am Donnerstagmittag

Verkehrsbehinderungen: Großer Rückstau nach Brand eines Autos auf der A8 bei Karlsbad

Auf der Autobahn A8 Karlsruhe Richtung Stuttgart ist am Donnerstagmittag ein Fahrzeug in Brand geraten.

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen der Tat aufgenommen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Aus bislang unbekannter Ursache geriet am Donnerstagmittag gegen 14 Uhr der Mercedes eines 50-Jährigen auf der Autobahn A8 kurz nach der Anschlussstelle Karlsbad in Richtung Stuttgart in Brand.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Während der Löscharbeiten war die Autobahn in Richtung Stuttgart voll gesperrt.

Derzeit ist lediglich der linke Fahrstreifen befahrbar. Die Aufräum- und Reinigungsarbeiten sind in vollem Gange. Wie lange sich die Arbeiten noch hinziehen, kann derzeit nicht abgeschätzt werden, so die Polizei in einer Presseinformation am Donnerstagnachmittag.

Der entstandene Schaden kann noch nicht beziffert werden. Was den Brand ausgelöst hat, ist Gegenstand der aktuell laufenden Ermittlungen. Es hat sich mittlerweile ein Stau von über zehn Kilometer Länge gebildet.

nach oben Zurück zum Seitenanfang