Skip to main content

Totalschaden

Fahrzeugbrand auf der A8 zwischen Karlsbad und Pforzheim verursacht kilometerlangen Stau

Feuerwehreinsatz auf der A8 am Donnerstagnachmittag: Zwischen Karlsbad und Pforzheim geriet ein Fahrzeug in Brand. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Das Auto brannte auf dem Seitenstreifen der A8 aus. Foto: Waldemar Gress

Der Brand eines Autos hat am späten Donnerstagnachmittag einen kilometerlangen Stau auf der A8 verursacht. Nach ersten Angaben der Polizei war gegen 17 Uhr ein Pkw auf der Fahrt in Richtung Stuttgart zwischen Karlsbad und Pforzheim-West in Flammen aufgegangen.

Zuvor hatte die Fahrerin Schmorgeruch wahrgenommen und ihr Auto auf dem Seitenstreifen abgestellt.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, am Auto entstand Totalschaden. Wegen der Löscharbeiten kam es in Fahrtrichtung Stuttgart zu erheblichen Behinderungen. Der Verkehr staute sich zeitweise über mehrere Kilometer.

nach oben Zurück zum Seitenanfang