Skip to main content

Zwei Verletzte

Schnell unterwegs: 34-Jähriger kollidiert bei Karlsbad mit zwei Fahrzeugen

Der Mann war mit hohem Tempo unterwegs und reagierte wohl zu spät auf einen einfahrenden Pkw. Abgesehen von einem hohen Sachschaden ging der Unfall jedoch glimpflich aus.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Polizei stellte einen hohen Sachschaden fest. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Ein schwerer Unfall mit zwei Verletzten hat sich am Samstagabend zwischen Spielberg und Ittersbach ereignet. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 34-Jähriger gegen 18 Uhr auf der K3556 von Spielberg kommend Richtung Ittersbach.

Dieser Streckenabschnitt liegt an einem Waldparkplatz, von wo ein anderes Fahrzeug nach links auf die Straße einfahren wollte. Der 34-Jährige war offenbar ziemlich schnell unterwegs und reagierte zu spät, sodass er mit dem Fahrzeug kollidierte.

Er wurde in den Gegenverkehr abgewiesen und stieß mit einem Fahrzeug zusammen, das dort stehen geblieben war. Beide Fahrzeuge schleuderte die Wucht des Aufpralls gegen Bäume, die Airbags lösten aus.

Die Beteiligten hatten offenbar Glück im Unglück, denn lediglich die Insassen des Fahrzeugs auf dem Waldparkplatz wurden leicht verletzt. Allerdings entstand an allen Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt 30.000 Euro.

nach oben Zurück zum Seitenanfang