Skip to main content

Beim Abbiegen übersehen

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß zwischen Ittersbach und Langensteinbach

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge zwischen Ittersbach und Langensteinbach wurden am Freitagmorgen zwei Personen leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro

Der 24-jährige Unfallverursacher sowie sein 28-jähriger Begleiter wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Foto: Rake Hora

Zwei Verletzte Personen sowie ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro sind die Bilanz eines Frontalzusammenstoßes, der sich am Freitagvormittag bei Karlsbad-Langensteinbach ereignete.

Laut Pressemitteilung der Polizei fuhr ein 24-jähriger Fahrer eines VWs kurz nach 06:30 Uhr auf der Landesstraße L622 von Ittersbach nach Langensteinbach. Auf Höhe eines Pflanzengeschäfts bog der 24-Jährige nach links auf die Kreisstraße K3585. Dabei übersah er offenbar den entgegenkommenden Honda eines 60-Jährigen, woraufhin es zur Kollision der beiden Fahrzeugen kam.

Durch die Wucht des Aufpralls verletzte sich der 24-jährige Unfallverursacher sowie sein 28-jähriger Beifahrer leicht. Der Honda-Fahrer blieb unverletzt. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die zwei Verletzten zunächst vor Ort und brachten sie anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 15.000 Euro. Aufgrund ausgelaufenen Kraftstoffes musste die Fahrbahn gereinigt werden, weshalb der betroffene Streckenabschnitt für die Dauer von insgesamt zwei Stunden gesperrt werden musste. Es kam daher zeitweise zu Verkehrsbehinderungen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang