Skip to main content

Ausgefallener Verkehrsrechner kann repariert werden

Licht am Ende des gesperrten Ettlinger Wattkopftunnels

Der Wattkopftunnel, die wichtige Verbindung vom Albtal, an Ettlingen vorbei und weiter Richtung Karlsruhe, bleibt weiter geschlossen. Wie das Landratsamt Karlsruhe am Dienstag wissen ließ, dauert die Reparatur des ausgefallenen Verkehrsrechners in Stuttgart weiter an. Man rechne am Mittwoch damit, zu erfahren, wann er tatsächlich instandgesetzt sei.

Wann ist der Tunnel wieder offen? Das Landratsamt Karlsruhe rechnet am Mittwoch mit einer Nachricht zur Einsatzbereitschaft des Verkehrsrechners. Foto: jab

Möglicherweise, so Behördensprecher Martin Zawichowski, könne der Tunnel nach Wiedereinbau des Rechners noch im Laufe des Mittwochs für den Verkehr wieder freigegeben werden. „Sicher ist das aber nicht.“

Sicher sei nur, dass „wir kein neues Gerät brauchen“. Dessen Lieferzeit wäre unklar und somit auch unklar, wann die Strecke wieder benutzbar ist. Der Wattkopftunnel ist knapp zwei Kilometer lang und fast 30 Jahre alt. Vor ein paar Jahren wurde er nach schlechtem Abschneiden in einem Tunneltest des ADAC nachgerüstet und bekam einen Fluchtstollen neben der eigentlichen Röhre.

nach oben Zurück zum Seitenanfang