Skip to main content

Erst am nächsten Tag gefunden

Abhang hinuntergestürzt: Autofahrerin stirbt nach Unfall in Malsch

Eine 81 Jahre alte Autofahrerin ist an den Folgen eines Unfalls in Malsch gestorben. Die Frau war am Freitag mit ihrem Auto einen Abhang hinuntergestürzt.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Das Fahrzeug kollidierte mit einem Baum. Die Frau wurde so schwer verletzt, dass sie nicht mehr selbstständig Hilfe rufen konnte. Ein Passant entdeckte den Unfall erst am Samstagmorgen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eine 81-Jährige ist am Montagabend in einem Krankenhaus gestorben, nachdem sie sich bei einem Unfall in Malsch lebensgefährlich verletzt hatte.

Wie das Polizeipräsidium Karlsruhe jetzt mitteilte, war die Frau am Freitag mit ihrem Auto einen Abhang in einem Waldstück hinuntergestürzt.

Das Fahrzeug kollidierte mit einem Baum. Die Frau wurde so schwer verletzt, dass sie nicht mehr selbstständig Hilfe rufen konnte. Ein Passant entdeckte den Unfall erst am Samstagmorgen. Die alarmierten Rettungskräfte und Polizisten entdeckten die Schwerverletzte neben ihrem Pkw. Die stark unterkühlte Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch nicht geklärt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang