Skip to main content

Prozess in Karlsruhe

Brandstiftung in Malsch vor Gericht: Vater, Hitzkopf, Feuerteufel?

Bei einer aufsehenerregenden Brandstiftung in Malsch wird im März 2021 ein Mensch schwer verletzt. Er und sieben andere verlieren ihr Obdach. Nun steht der Schwiegervater des Verletzen als Brandstifter vor Gericht und stellt die Prozessbeobachter vor ein Rätsel.

Mit 90 Einsatzkräften bekämpften die Feuerwehren aus Malsch, Ettlingen und Durmersheim das Feuer in der Ncht des 23. März 2021. Foto: Privat

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang