Skip to main content

Kind in Carl-Benz-Grundschule positiv getestet

Corona in Marxzell: Nun ist auch eine Schulklasse in Quarantäne

An der Carl-Benz-Schule in Marxzell ist ein Kind der Klassenstufe 1 positiv auf das Coronavirus getestet worden. Als Folge wird die gesamte Klasse mit sofortiger Wirkung in häusliche Isolation geschickt.

Ein Mitarbeiter hält in einem Abstrichzentrum einen Coronatest-Abstrich in der Hand. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Von der Quarantäne betroffen sind auch Lehrerinnen der Carl-Benz-Schule. Eltern müssen damit rechnen, dass es zu Unterrichtsausfall kommen kann. Vorerst werden die betroffenen Lehrerinnen den Schülern Material in Form von Wochenplänen zur Verfügung stellen, teilten die Gemeinde und die Schulleitung am Samstag den Eltern mit.

Laut Aussage des Gesundheitsamtes können die übrigen Kinder der Grundschule, ebenso Geschwisterkinder, regulär die Schule besuchen. Eltern haben aber laut Aussage der Schulleitung die Möglichkeit, ihr Kind aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens zuhause zu lassen.

In der vergangenen Woche kam es zu einem Corona-Ausbruch im Seniorenwohn- und Pflegeheim Albtal-Klinik in Marxzell. Dort sind mittlerweile über 30 Bewohner in allen vier Wohnbereichen infiziert. Eine Person ist gestorben.

nach oben Zurück zum Seitenanfang