Skip to main content

Gebäudebrand in Marxzell

Kautschukmaschine in Frauenalb brennt am Donnerstagabend

Wegen einer brennenden Maschine ist die Feuerwehr Marxzell am Donnerstagabend nach Frauenalb ausgerückt. Insgesamt 45 Feuerwehrleute waren dabei im Einsatz

Auf einem Feuerwehrwagen steht die Notrufnummer geschrieben (Symbolbild).
Auf einem Feuerwehrwagen steht die Notrufnummer geschrieben (Symbolbild). Foto: Rake Hora

In Frauenalb hat am Donnerstagabend eine Maschine zum Verarbeiten von Kautschuk gebrannt. Wie die Feuerwehr Marxzell mitteilte, rückten die Einsatzkräfte gegen 20.15 Uhr mit allen Abteilungen zu dem Gebäudebrand aus.

Feuerwehr kühlt Maschine vor weiteren Gefahren

Laut Angaben konnten die Einsatzkräfte den Brand schnell unter Kontrolle bringen, sodass die alarmierte Drehleiter aus Karlsbad ihre Einsatzfahrt abbrach. Damit keine weitere Gefahr durch das Kautschuk entstand, musste die Feuerwehr die Temperatur des Kautschuks herunterkühlen.

Insgesamt waren 45 Feuerwehrleute an dem Einsatz beteiligt. Das Deutsche Rote Kreuz Albtal war zudem mit zehn Einsatzkräften zur Absicherung vor Ort. Gegen 22.30 Uhr war der Einsatz beendet und das Objekt konnte an den Eigentümer übergeben werden, so die Feuerwehr.

nach oben Zurück zum Seitenanfang