Skip to main content

Polizeirevier Ettlingen sucht Zeugen

Nach Kollision an Kreuzung: Welche Autofahrerin hatte Grün?

Uneinigkeit im Verkehrsunfall am Montagabend an der Kreuzung Karlsruhe-Rüppurr: beide Autofahrerinnen bestehen darauf, bei Grünlicht gefahren zu sein. Die Polizei sucht nach Zeugen, um den Vorfall aufzuklären.

Ettlinger Polizei sucht nach Zeugen, um Ursache vom Verkehrsunfall am Montagabend aufzulösen Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Am Montagabend hat es an einer Kreuzung bei Karlsruhe-Rüppurr einen Verkehrsunfall gegeben, der einen Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro verursachte. Da beide Beteilgte nachträglich angeben, bei grünem Licht gefahren zu sein, sucht die Polizei nun nach weiteren Zeugen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr die 53-jährige Fahrerin gegen 16.55 Uhr die Herrenalber Straße von Ettlingen kommend in Richtung Rüppurr. Zur gleichen Zeit kam eine 50-jährige Fahrerin von der Autobahn A5 und wollte an der Anschlussstelle Ettlingen nach links in Richtung Ettlingen abbiegen. Hierzu hielt sie zunächst an der dortigen Ampel an, da sie Rotlicht zeigte. Als die Ampelanlage auf Grünlicht umschaltete, fuhr die 50-Jährige los, woraufhin es im Kreuzungsbereich zur Kollision mit dem Wagen der 53-Jährigen kam.

Da auch sie angab, bei Grünlicht in den Kreuzungsbereich eingefahren zu sein, ist die Polizei nun auf der Suche nach Zeugen des Unfalls. Insbesondere sollen mehrere Fahrzeuge zusammen mit der 50-Jährigen an der roten Ampel gewartet haben.

Zeugen gesucht

Diese sowie mögliche weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ettlingen unter (07243) 32000 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang