Skip to main content

Virtuoser Jahresbeginn

Neujahrskonzert des Salonorchesters Baden-Baden in Ettlingen

Zum ersten Mal präsentiert das Lions-Hilfswerk Ettlingen ein Neujahrskonzert für wohltätige Zwecke. Die Schlossgartenhalle Ettlingen wird am 13. Januar zum musikalischen Salon.

Das Salonorchester Baden-Baden zusammen mit seinen Instrumenten in einem Saal des Theaters Baden-Baden.
Das Salonorchester Baden-Baden zusammen mit seinen Instrumenten in einem Saal des Theaters Baden-Baden. Foto: Nathalie Dautel

Seit über 30 Jahren hat sich das Salonorchester Baden-Baden zum Ziel gesetzt, den musikalischen Charme vergangener Tage virtuos auszudrücken. Es erinnert daran, dass Kaffeehäuser einst Kulturstätten waren, wo man sich neben einem koffeinhaltigen Heißgetränk auch einem Hörgenuss im stilvollen Ambiente hingeben konnte.

Das Lions-Hilfswerk Ettlingen organisiert die Konzertveranstaltung. Die Erlöse werden für wohltätige Zwecke gespendet. Ein Teil davon kommt auch der Stiftung „Wir helfen“ der BNN zugute. Der Einlass ist ab 17.30 Uhr geöffnet. Konzertbeginn ist um 18.30 Uhr.

In der aktuellen Besetzung haben sich Musikerinnen und Musiker nationaler und internationaler Klasse zusammengefunden. Unter dem künstlerischen Leiter Anton Hollich ist am 13. Januar in der Schlossgartenhalle Ettlingen ein Konzertabend geplant, bei dem musikalische Abwechslung und der Flair von Salonmusik vermittelt werden sollen.

Musikalische Welten in der Schlossgartenhalle Ettlingen

Teil des Abends werden unter anderem Stücke von Johann Strauss sein. Der Todestag des österreichisch-deutschen Komponisten jährt sich 2024 zum 125. Mal. Das Salonorchester Baden-Baden nimmt dies zum Anlass für eine programmatische Würdigung.

Ikonische Science-Fiction-Klänge bietet das Stück „Cantina Band“ aus der Feder von John Williams. Ein Hauch von „Star Wars“ hält Einzug. Auf Samtpfoten schleicht sich Andrew Lloyd Webbers Musical „Cats“ in das Programm. Der Titel „Memory“ soll seinen Beitrag für einen erinnerungswürdigen Konzertabend leisten.

Geist eines Salonbesuchs soll eingefangen werden

Um die Atmosphäre eines Salonbesuchs authentisch wieder aufleben zu lassen, wird es zwischen den Musikstücken Moderations-Elemente geben. Verantwortlich hierfür zeigt sich Willi März. Er beabsichtigt, mit Charme und Witz das Publikum bestens zu unterhalten. Der Münchener hat außerdem die musikalischen Arrangements für das Salonorchester Baden-Baden beigesteuert.

Vorverkaufsstellen

An diesen Vorverkaufsstellen gibt es Tickets für das Neujahrskonzert des Salonorchesters Baden-Baden am 13. Januar in der Schlossgartenhalle Ettlingen:

- Touristinfo Ettlingen, Erwin-Vetter-Platz 2, 76275 Ettlingen (nur gegen Barzahlung)

- BNN-Verlagshaus, Linkenheimer Landstraße 133, 76149 Karlsruhe

- BNN-Geschäftsstelle, Lammstraße 1–5, 76133 Karlsruhe

- BNN Geschäftsstelle Ettlingen, Martinsgasse 8, 76275 Ettlingen

In den Vorverkaufsstellen der BNN wird Bar- und Kartenzahlung akzeptiert.

- Buchhandlung Der Rabe, Pfinztalstraße 60, 76227 Karlsruhe (Barzahlung bevorzugt)

Der Preis für ein Einzelticket beträgt im Vorverkauf 25 Euro. Es wird außerdem ein „Generationenticket“ für 20 Euro angeboten. Die Mitglieder einer Familie, die unterschiedlichen Generationen angehören (Großeltern/Eltern/Kinder/Enkelkinder), zahlen bei diesem Sonderangebot pro Person 20 Euro.

Tickets können auch online unter www.reservix.de im Vorverkauf erworben werden. Sie müssen lediglich im Angebot des Online-Ticketshops nach dem Neujahrskonzert des Salonorchesters Baden-Baden suchen.

Tickets an der Abendkasse werden für 28 Euro erhältlich sein.

Die Platzwahl ist nach Kartenerwerb frei.

nach oben Zurück zum Seitenanfang