Skip to main content

Trostloser Anblick

Warum welken die Platanen auf dem Neuen Markt in Ettlingen?

Tristesse pur: Die im Herbst gesetzten vier Platanen im Ettlinger Zentrum auf dem Neuen Markt verlieren ihre Blätter und sind stellenweise schon kahl. Die Stadt forscht nach Ursachen.

Trauriger Anblick: Die hochgewachsenen Platanen auf dem sanierten Neuen Markt verlieren ihre Blätter. Der Grund dafür ist noch unklar. Foto: Heidi Schulte-Walter

Sie welken. Die vier Platanen auf dem umgestalteten Neuen Markt kümmern vor sich hin, haben in den vergangenen Tagen Blätter abgeworfen. „Sieht trostlos aus“, kommentierte Yvonne Pieper aus Karlsruhe, die am Sonntag einen Ausflug nach Ettlingen gemacht und sich mit einem Eisbecher versorgt hat. Mit diesem Urteil steht sie nicht allein.

Bürgermeister Moritz Heidecker (parteilos) berichtete am Montag davon, dass sich schon einige besorgte Bürger im Rathaus gemeldet hätten, „weil sie wissen wollen, was mit den Bäumen passiert ist“. Es gebe verschiedene Möglichkeiten: Die eine, „und der neigen Sachverständige zu“, sei ein sogenannter Pflanzschock. Der trete bei größeren Bäumen, die verpflanzt würden, eher auf als bei kleineren.

Die Platanen wurden bei einer Baumschule in der Nähe von Bremen geordert. Dort waren sie groß gezogen worden und wechselten binnen zwölf Jahren mehrmals den Standort. Grund: Die Ballen sollten kompakt gehalten werden und das Wurzelwerk sollte sich nicht zu weit ausbreiten. Am Neuen Markt ist das Platzangebot in den Trögen begrenzt und konnte auch durch den Umbau nicht vergrößert worden.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang