Skip to main content

Angriff auf Polizisten

Polizeibeamte bei Alkoholkontrolle in Ettlingen angegriffen

Zwei Polizisten sind in Ettlingen bei einer Alkoholkontrolle mit einer Flasche bedroht worden. Der Beifahrer konnte festgenommen werden.

Beide Männer waren alkoholisiert. Der Beifahrer wurde bei der Kontrolle aggressiv. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild/Archiv

Im Zuge einer Personenkontrolle in Ettlingen-Bruchhausen wurden zwei Beamte des Polizeireviers Ettlingen von einem 37-jährigen Mann angegriffen. Der Mann hatte sich zuvor verdächtig verhalten.

Gegen 23.40 Uhr wurde von Nachbarn die Polizei verständigt, weil offenbar zwei Männer in der Amalienstraße am Rollladen eines Hauses gerüttelt hatten. Diese waren wohl mit einem Auto vorgefahren und wollten dort jemanden besuchen, gaben sie später an. Die Polizisten führten bei beide Personen eine Alkoholkontrolle durch.

Der Beifahrer des Fahrzeugs stand wohl neben dem Fahrzeug und wurde immer aggressiver gegenüber den Beamten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand holte er plötzlich eine Flasche aus dem Fahrzeug und drohte, sie einem Beamten auf den Kopf zu schlagen. Nachdem der Beamte seine Dienstwaffe gezogen hatte, ging der Aggressor wieder auf Distanz. Er konnte anschließend, nachdem noch weitere Polizisten eingetroffen waren, festgenommen werden.

Sowohl der aggressive Beifahrer als auch der Fahrer waren alkoholisiert. Der 29-jährige Fahrer wird wegen einer Trunkenheitsfahrt angezeigt, der Beifahrer unter anderem wegen des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte.

nach oben Zurück zum Seitenanfang