Skip to main content

Filiale geschlossen

Post-Mitarbeiter in Ettlingen mit Corona infiziert

Warum hat die Post zu? Ein Mitarbeiter der Post-Filiale in der Friedrichstraße ist positiv auf Corona getestet worden. Die Filiale wurde deshalb schon am Freitag vergangener Woche unverzüglich geschlossen, teilt die Post mit.

Geschlossen: Die Post in Ettlingen hat derzeit zu. Foto: Julia Trauden

Die Mitarbeiter, die persönlichen Kontakt mit dem infizierten Kollegen hatten, befänden sich aktuell in Quarantäne. Um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, bleibe die Filiale entsprechend den geltenden Vorschriften deshalb bis einschließlich Samstag, 14. November, geschlossen. Die Filiale sei am Mittwoch einer Sonderreinigung durch eine Spezialfirma unterzogen worden.

Aushang an der Filiale

Die Sendungen, die in der Filiale zur Abholung bereit lagen, wurden nach erfolgter Desinfizierung erneut zugestellt, heißt es weiter. Sendungen, die nicht zustellbar sind, werde man in einer benachbarten Partnerfiliale zur Abholung bereit legen und die Empfänger informieren. Durch Aushänge in der Filiale habe man Kunden „möglichst frühzeitig“ informiert. Der SB-Bereich mit Geldautomat und Service-Terminal sei geöffnet, ebenso die Postfachanlage.

Information zu Öffnungszeiten

Auf www.postbank.de/filialen werde auch tagesaktuell informiert, ob eine Filiale regulär geöffnet hat. Irreguläre Öffnungszeiten sind mit einem roten Ausrufungszeichen gekennzeichnet. Dort finden Kunden auch, wo in der näheren Umgebung die Dienstleistungen der Postbank zu finden sind.

nach oben Zurück zum Seitenanfang