Skip to main content

Erneute kurzfristige Sperrung ab 18. Januar

Rechner repariert: Ettlinger Wattkopftunnel ist wieder frei

Gute Nachricht aus dem Karlsruher Landratsamt: Der Wattkopftunnel Ettlingen ist seit Mittwochmittag wieder freigegeben. Durch den Ausfall des Verkehrsrechners im Tunnel am Freitag war - wie berichtet- ein sicherer Betrieb der Röhre nicht mehr gewährleistet, so dass das Landratsamt den Tunnel mehrere Tage lang sperren musste.

Wieder freigegeben: Der Wattkopftunnel, der wegen eines Rechnerausfalls tagelang gesperrt war. Foto: Archiv BNN

Infolge der Sperrung des Wattkopftunnels kam es nicht zu Chaos auf den Umleitungsstrecken, da coronabedingt derzeit weniger Verkehr herrscht. Der Rechner wurde in Stuttgart instandgesetzt und wieder eingebaut. Damit steht die Tunneltechnik wieder zur Verfügung und ist funktionsfähig, wie ein Testlauf zeigte. Laut Patrick Bohner, Leiter des Amtes für Straßen im Landratsamt, soll der Rechner, der schon einige Jahre „auf dem Buckel“ hat, in absehbarer Zeit ausgewechselt werden, möglichst bei einer der nächsten Routineinspektionen.Angebote dafür hole man ein.

Um Wartungsarbeiten an Messgeräten für die Sichtverhältnisse im Wattkopftunnel vorzunehmen, muss in der kommenden Woche ab 18. Januar jeweils in der Nacht von Montag auf Dienstag und Dienstag auf Mittwoch von 19.30 bis 05. 30 noch einmal routinemäßig gesperrt werden, die nächsten Wartungsarbeiten durch den Landkreis und Fachfirmen stehen dann erst wieder im April an.

nach oben Zurück zum Seitenanfang