Skip to main content

Werden die Schulbezirke geändert?

Pläne für 24-Millionen-Euro-Investition an der Ettlinger Schillerschule gestoppt

Mit einem dreigeschossigen Anbau und einer neuen Turnhalle wird’s nichts an der Ettlinger Schillerschule. Der Stadt fehlt dafür schlicht das Geld.

Marode: Die alte Turnhalle der Schillerschule. Sie soll nur saniert und nicht durch einen Neubau ersetzt werden, da dafür kein Geld mehr da ist. Foto: Werner Bentz

Eigentlich standen die Zeichen längst auf Neubau und Anbau. Doch dann kam im Corona-Jahr 2020 eine Kostenschätzung von etwa 24 Millionen Euro für das Projekt Schillerschule, und Ettlingens Oberbürgermeister Johannes Arnold (Freie Wähler) sah sich gezwungen, die weiteren Planungen zu stoppen.

Ein solcher finanzieller Kraftakt – neue Turnhalle und dreistöckiger Anbau am Schulgebäude – sei für die Stadt nicht (mehr) möglich.

Man müsse über Alternativen nachdenken. Die liegen inzwischen auf dem Tisch und sollen an diesem Mittwoch im Gemeinderat diskutiert und beschlossen werden.

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang