Skip to main content

berichtet aus dem Alltag

Schöne neue Welt mit Tücken: E-Autofahrer aus Ettlingen berichtet über seinen Alltag

Immer mehr Elektro-Autos drängen auf die Straße, immer mehr Menschen wollen eine Wallbox, um daheim aufladen zu können. Ein E-Autofahrer aus Ettlingen schildert die Vor- und Nachteile. Die Stadtwerke Ettlingen müssen die Stabilität des Stromnetzes fortwährend prüfen.

Elektro-Auto an der Wallbox zum Laden
Geladen wird an der Haustür: Klaus Krusch hat seine Wallbox direkt am Haus, wo er den elektrischen Zweitwagen auftanken kann. Hier demonstriert für Florian Oebel von den Stadtwerken Ettlingen. Foto: Rainer Obert

Kostenlos weiterlesen

Registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, um alle Artikel auf bnn.de 7 Tage lang kostenlos zu lesen. Sie gehen damit kein Risiko ein. Denn die Registrierung geht auf keinen Fall in ein Abo über – versprochen!

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN sind berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang