Skip to main content

Pferdepension und Hofladen

Sinkende Getreidepreise führten auf Seehof in Ettlingen zu neuen Ideen

Mit seiner Pferde-Pension hat Alexander Kunz seinen Seehof finanziell wieder gestärkt. Der Preis für sein Getreide reichte nicht mehr aus, um genug Geld zu verdienen. Dennoch sieht er die Zukunft der Landwirtschaft positiv: Neue Ideen kommen von Tochter Lena.

Die Liebe zu den Tieren vereint Vater und Tochter: Alexander und Lena Kunz kümmern sich auf dem Seehof in Ettlingen um Hochland-Rinder, Hühner, Pferde und Alpakas. Foto: Rake Hora

Eine Fliege nach der anderen landet im Gesicht des Hochland-Rindes, das keine Anstanden macht, diese zu verjagen. Große braune Augen blicken durch die langen Strähnen von Fell hindurch. Vier weitere Rinder liegen oder stehen in unmittelbarer Nähe.

Die Herde ist das Erste, was Besucher sehen, kurz bevor sie in den Seehof in Ettlingen einbiegen. Sie sind jedoch nur eine Herzensangelegenheit des Landwirts, kein Geschäftszweig. „Ein Hobby”, sagt Alexander Kunz, genauso wie die zwei Alpakas, die in einem kleinen Gehege stehen. Diese Liebe zu den Tieren hat er offenbar auch an Tochter Lena vererbt. Das bestätigt sie mit einem Lächeln.

Fleischproduktion schnell wieder aufgegeben

Beim Gang zur Koppel streicht Lena Kunz über den Kopf eines Pferdes, das unmittelbar an den Zaun gelaufen kommt. Es sei ihr eigenes. „Die Tiere sind meine Leidenschaft”, sagt sie und öffnet das Gatter, um dem Pferd einen Besuch abzustatten. Sie weiß aber auch, es gehört viel mehr dazu, einen landwirtschaftlichen Betrieb zu führen.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang