Skip to main content

Naturerlebnis im Schwarzwald

Tag des Wanderns am 17. September: Das ist in Ettlingen und Umgebung geboten

Die Natur vor der Haustür erleben: Das ist möglich am Tag des Wanderns am 17. September in Ettlingen und dem Albgau. An mehreren Orten bieten Vereine kostenlose geführte Wanderungen an.

Am Tag des Wanderns sind auch in der Region um Ettlingen einige Touren geboten. Foto: Tourismusgemeinschaft Albtal Plus

Den Freitag, 17. September, hat der Deutsche Wanderverband zum Tag des Wanderns deklariert. Die Schwarzwaldvereine Ettlingen und Dobel sowie der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord bieten aus diesem Anlass ein Programm.

Tag des Wanderns: Auf den Spuren eines Eremiten in Ettlingen

Eine kostenlose geführte Wanderung mit dem Titel „Auf den Spuren eines Eremiten“ startet am Freitag um 10 Uhr Am Parkplatz am Ettlinger Albgaubad. Zusammen mit Wanderführerin Helga Grawe wandern die Teilnehmer bis zum 2006 vom Schwarzwaldverein Ettlingen erbauten Hannessen-Aussichtspavillon.

Dort bietet sich – bei gutem Wetter – eine prächtige Fernsicht über Ettlingen, die Rheinebene und die Pfälzer Berge, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung Ettlingen. Den über Ettlingen thronenden Pavillon verdanke man dem Orkan Lothar, der 1999 auch dort gewütet hat.

Als Dauer sind anderthalb Stunden geplant, auf Wunsch kann die Wanderung aber auch bis zur Hannessenklause ausgedehnt werden. Trittsicherheit und gutes Schuhwerk sind Voraussetzung. Anmeldung bis Mittwoch, 15. September, unter Telefon (0 72 43) 1 69 78.

Wanderung von Bad Herrenalb nach Loffenau

In Bad Herrenalb startet Schwarzwald-Guide und Wildpflanzenpädagogin Monika Amann am Freitag um 10 Uhr in einer aussichtsreiche Rundwanderung, die von der Kurstadt ins ehemalige Klosterdorf Loffenau führt. Während der Tour gibt es kulinarische Kostproben aus der Kräuterwelt. Bei der Wanderung werden 16 Kilometer zurückgelegt und 650 Höhenmeter überwunden.

Eine Sitzunterlage, ein Rucksackvesper mit Getränken und dem Wetter angepasste Kleidung werden empfohlen, teilt der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord mit. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Tourist-Info in Bad Herrenalb. Info und Anmeldung bei Schwarzwald-Guide Monika Amann, Telefon (0151) 14 93 27 18 oder E-Mail monika@amanntour.de.

Tour rund um Dobel mit dem Schwarzwaldverein

In Dobel bietet der Schwarzwaldverein in Kooperation mit der Kurverwaltung eine kostenlose rund zweistündige Tour rund um Dobel an. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Sonnentor am Kurhaus (Westweg). Coronabedingt sind nur zehn Teilnehmer zugelassen.

Die Länge der Wanderung kann nach Angaben der Gemeinde Dobel je nach Witterung noch angepasst werden. Nach der Tour ist ein gemeinsamer Abschluss mit Einkehr möglich.

Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Kurverwaltung Dobel, Telefon (0 70 83) 7 45 13, E-Mail kontakt@dobel.info. Weitere Infos gibt es online unter www.dobel.de.

Am Tag des Wanderns von Frauenalb nach Marxzell und zurück

Von Frauenalb führt am Freitag zwischen 13 und 17 Uhr eine Rundwanderung vorbei am Metzlinschwander Hof über Marxzell und Schielberg zurück nach Frauenalb. Die Strecke ist etwa elf Kilometer lang. Zum Abschluss ist eine Einkehr im Biergarten geplant.

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Getränke für eine mehrstündige Wanderung und eventuell ein kleines Rucksackvesper sind mitzubringen, heißt es von der Tourismusgemeinschaft Albtal Plus. Anmeldung mit genauer Personenanzahl per Mail an: info@albtal-tourismus.de.

Waldbaden in Waldbronn

Zum Waldbaden lädt Frauke Grötz am Tag des Wanderns in Waldbronn ein. Auf einer Tour von etwa 2,5 Kilometern Länge haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die ruhige, natürliche Atmosphäre des Waldes zu genießen, Geräusche und Gerüche wahrzunehmen, so die Ankündigung von Albtal Plus.

Achtsamkeitsübungen, Atemübungen und Augenentspannung runden das Naturerlebnis ab. Anmeldung und Infos unter info@waldbaden-und-mehr.de oder Telefon (01 51) 20 15 36 83

nach oben Zurück zum Seitenanfang