Skip to main content

Betrug

Trickbetrug bringt 85-Jährigen um sein mitgeführtes Bargeld

In Karlsruhe haben Trickbetrüger einen 85-jährigen angesprochen und ihm sein Bargeld entnommen.

Die Blaulichter sind auf den Dächern von Polizeifahrzeugen zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Zu einem vollendeten Trickbetrug ist es am Montagmittag kurz nach 14 Uhr in der Ettlinger Innenstadt gekommen. Die Polizei ist deshalb auf der Suche nach Zeugen oder weiteren Geschädigten.

Der 85-Jähriger wurde im Eingangsbereich einer Bankfiliale in der Marktstraße von dem bislang unbekannten Täter angesprochen und gebeten, eine Münze zu wechseln. Als der Rentner gutgläubig seine Brieftasche öffnete, half ihm der Dieb bei der Suche nach einer passenden Münze im Geldbeutel, teilt die Ettlinger Polizei mit. Nachdem das Geld getauscht war, ging der Senior weiter in die Bank und bemerkte unmittelbar, dass aus seiner Geldbörse 200 Euro fehlten.

Der Rentner beschreibt den unbekannten Mann als 170 bis 175 cm groß, etwa 60 Jahre alt. Er habe dunkle Haare gehabt und sprach mit einem ausländischen Akzent.

Zeugen oder weitere Geschädigte werden gebeten sich beim Polizeirevier Ettlingen unter der Telefonnummer 07243 32000 zu melden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang