Skip to main content

Polizei sucht Zeugen

Mann begeht Unfallflucht und fährt dann bei einer Polizeikontrolle in Ettlingen davon

Nach einem Auffahrunfall in einem Kreisverkehr in Ettlingen fuhr der Unfallverursacher davon. Kurz darauf kontrollierten Polizisten den Mann, der während der Kontrolle flüchtete. Die Polizei konnte ihn nicht aufhalten und sucht nun nach Zeugen.

Mit hoher Geschwindigkeit floh der Mann aus der Polizeikontrolle. (Symbolbild) Foto: N/A

Ein Mann hat am Samstagabend nicht nur einen Verkehrsunfall verursacht, sondern floh auch anschließend von der Unfallstelle und fuhr bei einer Polizeikontrolle davon.

Wie die Polizei berichtet, war der 39-jährige Autofahrer gegen 18.45 Uhr im Kreisverkehr Rheinstraße / Dieselstraße in Ettlingen unterwegs. Offenbar war der Mann unachtsam und prallte daraufhin auf das Fahrzeug einer 38-Jährigen. Der Fahrer richtete einen Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro an.

Nach der Kollision beging der Mann Unfallflucht und parkte sein Auto bei einem Supermarkt. Dort entdeckten ihn Polizeibeamte und kontrollierten ihn. Doch plötzlich flüchtete der 39-Jährige. Die Polizisten hatten noch versucht, ihn durch die geöffnete Fahrertüre festzuhalten – vergeblich.

Die anschließenden Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen erfolglos. Die Polizei sucht nun nach Zeugen oder Verkehrsteilnehmer, die insbesondere durch die riskante Fahrweise des Mannes gefährdet wurden. Der Mann fuhr ein schwarzes Audi A3 Cabriolet.

Zeugen können sich unter (0 72 43) 3 20 00 mit dem Polizeirevier Ettlingen in Verbindung setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang