Skip to main content

Zum Nachkochen

Cédric Schwitzers Wolfsbarsch mit Miso-Mayonnaise zeigt, wie Sterneküche zu Hause geht

Das kann ich doch nie im Leben selber machen. Weit gefehlt: Die Vorspeise von Sternekoch Cédric Schwitzer ist einfacher nachzukochen als gedacht.

An Cédric Schwitzer kommt man in der Gourmetküche nicht vorbei. Der Lothringer hat sich mit seinem „Schwitzer’s“ in Waldbronn einen Namen gemacht. Foto: Andrea Fabry

Manchmal, da ist ein Mensch mit so viel Talent gesegnet, dass sich das ganze Leben einfach fügt. Cédric Schwitzer ist so ein Mensch. Aufgewachsen in Lothringen, hatte er einst nicht im Entferntesten daran gedacht, Koch zu werden. Doch eine Reihe glücklicher Umstände brachte ihn als Kochlehrling in ein Restaurant nach Rastatt.

„Damals konnte ich eine Gurke nicht von einer Zucchini unterscheiden“, erzählt er. Zehn Monate später konnte er nicht nur das, sondern wurde von seinem Chef beiseite genommen: „Du hast Potenzial zu mehr“, sagte der. Und: „Ich kenne da jemanden und du hast dort bereits einen Termin.“

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang