Skip to main content

Knall weckt Menschen mitten in der Nacht

Diebe sprengen Geldautomaten in Waldbronn

Eine laute Explosion schreckt die Bürger in Waldbronn mitten in der Nacht auf. Ein Geldautomat wurde von Unbekannten gesprengt. Gebracht hat Ihnen das aber nichts.

In Waldbronn haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt. (Symbolbild) Foto: Salome Kegler

Ein lauter Knall hat in der Nacht auf Dienstag viele Menschen aus dem Schlaf gerissen. Gegen 2 Uhr sprengten Diebe einen Geldautomaten der Sparkassenfiliale in der Stuttgarter Straße im Ortsteil Reichenbach.

Die Feststellungen vor Ort ergaben, dass die Täter vermutlich mithilfe von Gas eine Explosion des Automaten herbeigeführt hatten, berichtet die Polizei. Dabei wird Gas in den Automaten geleitet und entzündet. Es ist wohl Scheingeld in Brand geraten, doch kamen die Diebe offenbar nicht ans Geld heran, so Raphael Fiedler, Sprecher des Polizeipräsidiums Karlsruhe. An der Bankfiliale sowie am Automaten entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Polizei geht von einem fünfstelligen Betrag aus.

Bei Automatensprengungen wenden die zumeist professionellen Täter brachiale Gewalt an und flüchten nach dem Knall äußerst schnell, so Fiedler. Durch Augenzeugen konnte beobachtet werden, wie ein dunkles Mittelklassefahrzeug vom Tatort flüchtete. Ob der Wagen tatsächlich mit der Sprengung im Zusammenhang steht, das bedürfe weiterer Ermittlungen. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten die Täter entkommen.

Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nun nach Zeugen, die in den frühen Morgenstunden im Bereich der Bankfiliale verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Sie werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang