Skip to main content

Ausstand der Busfahrer

Hagro-Warnstreik belastet Busverkehr in Karlsruhe

Der Tarifstreit im privaten Omnibusgewerbe spitzt sich zu. Mit einem ganztägigen Warnstreik beteiligte sich der Anbieter Hagro Transbus Reisen GmbH in Ettlingen. Dieser bedient auch einen Teil des öffentlichen Busverkehrs der Stadt Karlsruhe.

„Warnstreik!“ steht auf einem Schild. Am Dienstag legen die Busfahrer von Hagro die Arbeit nieder. Foto: Friso Gentsch/dpa

Nachdem die vierte Runde der Tarifverhandlungen im privaten Omnibusgewerbe erfolglos geblieben waren, fand am Dienstag ein ganztägiger Warnstreik auch bei Hagro Transbus Reisen in Ettlingen statt. Schon Mitte Juni wurde dort gestreikt. Die Firma bedient Buslinien in Karlsruhe.

„Es wird ganztägig gestreikt“, erklärte der Landesfachbereichsleiter Verkehr Andreas Schackert von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Parallel lief am Dienstag auch die Urabstimmung in den Betrieben, um gegebenenfalls länger und unangekündigt streiken zu können. Verdi vermutet eine Hinhaltetaktik auf Arbeitgeberseite. Verlagert sich alles in den Sommer, vermute man weniger Streikbereitschaft.

Ausfälle bei Buslinien in Karlsruhe

„Es kommt zu Ausfällen“, so Schackert am Dienstag mit Blick auf die Karlsruher Linien, von denen Hagro die Hälfte bediene, die andere Hälfte die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) selbst. Die VBK hatten bereits Teilausfälle für diesen Tag angekündigt. „Wir haben die Arbeitgeber aufgefordert, an den Verhandlungstisch zurückzukehren“, so Schackert.

Wie die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mitteilte, fordere man im Tarifstreit, dass während einer Dienstschicht nur die nach Arbeitszeitgesetz vorgeschriebenen Pausenzeiten unbezahlt bleiben.

Die Arbeitgeber hätten darauf bestanden, dass mehr als das Vierfache der gesetzlichen Pausenzeiten unbezahlt bleiben kann. So wäre es laut Verdi weiter möglich, dass von mehr als acht Stunden Schichtzeit nur sechs Stunden bezahlt würden, ebenso seien mehr als zwölf Stunden Schichtzeit bei lediglich neun Stunden bezahlter Arbeitszeit möglich.

nach oben Zurück zum Seitenanfang