Skip to main content

Nach Umbau des Sparkassenhauses

Ämter sollen umziehen: Mehr Wohnungen in der Ettlinger Altstadt

Klingt verlockend, könnte aber sehr teuer werden: Wenn das Sparkassengebäude im Ettlinger Zentrum saniert ist, ziehen Teile der Verwaltung dort mit ein. In den frei werdenden Gebäuden sollen Wohnungen geschaffen werden. Doch es gibt warnende Stimmen - aus Furcht vor einem Millionengrab.

Verwaltung links wie rechts: Wenn das Sparkassengebäude (links) am Marktplatz saniert ist, sollen da auch städtische Ämter einziehen. Rechts das historische Rathaus. Foto: Heidi Schulte-Walter

In ein paar Jahren soll die Adresse für die Stadtverwaltung Ettlingen im Zentrum Marktplatz 1 und Marktplatz 2 lauten. Marktplatz 2 ist seit jeher die Postanschrift fürs historische Rathaus.

Marktplatz 1 kommt hinzu, weil sich städtische Ämter im Sparkassengebäude dort einmieten werden. Und zwar nach dessen Generalsanierung.

Wie berichtet, baut die Sparkasse Karlsruhe ihre Filialdirektion im Herzen der Ettlinger Altstadt bis ins Jahr 2022 hinein um. Seit einigen Wochen hat sie eine Baustelle auf dem Marktplatz eingerichtet, einen Kran aufgestellt und entkernt den Altbau. Die Mitarbeiter sind auf verschiedene Ausweichquartiere verteilt, unter anderem auf einen Container nahe dem „Erbprinz“.

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang