Skip to main content

Tausende Euro Bußgelder

Viele Fahrer verstoßen bei Unfall auf Karlsruher Südtangente gegen die Bildung einer Rettungsgasse

Nach einem schweren Unfall auf der B10 haben Beamte die Einhaltung der Rettungsgasse überwacht. Dabei kam es zu zahlreichen Verstößen.

Bildung einer Rettungsgasse: Viele Pkw- und Lkw-Fahrer halten sich nicht an die Vorschriften. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Nach dem schweren Verkehrsunfall am Dienstag haben Beamte der Verkehrsüberwachung zwischen 11.30 und 12.30 Uhr die Einhaltung der Rettungsgasse überwacht. Wie die Polizei mitteilte, stellten die Beamte auf einer Strecke von insgesamt 9 Kilometer elf Pkw und 17 Lkw fest, die keine vorschriftsmäßige Rettungsgasse bildeten.

Acht Schwerfahrzeuge missachteten darüber hinaus ein Überholverbot. Die Summe der zu erwartenden Bußgelder dürfte bei insgesamt 9.000 Euro liegen.

Zuvor kam es am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 10, kurz nach der Ausfahrt „Kühler Krug“ zu einem schweren Unfall mit drei beteiligten Lkw.

nach oben Zurück zum Seitenanfang