Skip to main content

Wo ist Johannes Bernhard?

Vermisstensuche aus Karlsruhe bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst"

Die Sonderausgabe von "Aktenzeichen XY ... ungelöst“ beschäftigt sich mit Kindern, die von ihren Eltern vermisst werden. Moderator Rudi Cerne wird auch einen Vermisstenfall aus Karlsruhe zeigen. Es geht um Johannes Bernhard, der seit dem 24. Dezember 2011 vermisst wird.

Der damals 25-Jährige Johannes Bernhard wird seit dem 24. Dezember 2011 vermisst. Foto: Polizei

Die Sonderausgabe von " Aktenzeichen XY ... ungelöst“ beschäftigt sich mit Kindern, die von ihren Eltern vermisst werden. Moderator Rudi Cerne wird auch einen Vermisstenfall aus Karlsruhe zeigen.

Der damals 25-Jährige Johannes Bernhard wird seit dem 24. Dezember 2011 vermisst. Laut Polizei verließ er seine Wohnung in Karlsruhe-Hagsfeld mit unbekanntem Ziel und ist seither verschwunden. Er hatte damals dunkelbraune, kinnlange Haare und trug zahlreiche verschiedenartige Armbänder an beiden Unterarmen. Im Gebiss fehlen mehrere Zähne.

Im Suchfilm, der mit dem Filmboard Karlsruhe entstand, wird der Frage nachgegangen, ob Drogen eine Rolle spielen. Gedreht wurde etwa am Baggersee Grötzingen und in einem Reihenhaus in Grünwinkel. In der Rolle der Mutter des Vermissten ist übrigens Schauspielerin Nadine Knobloch zu sehen, die die BNN ebenfalls schon porträtierten . Ein ZDF-Team interviewte zudem die Mutter und Freunde des Vermissten und eine Kriminalpolizistin.

Um Hinweise wird gebeten

Wer Johannes Bernhard gesehen hat oder sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0721/939-5555 beim Kriminaldauerdienst Karlsruhe zu melden.

TV Termin

„Aktenzeichen XY ... ungelöst" mit der Sonderausgabe „Wo ist mein Kind?“ wird am Mittwoch, den 24. Juli, um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt. Vier Vermisstenfälle werden Thema sein.

nach oben Zurück zum Seitenanfang