Skip to main content

Eine Verletzter

Feuerwehr auf Einsatzfahrt in Verkehrsunfall am Adenauerring in Karlsruhe verwickelt

Unfall am Freitagmorgen in Karlsruhe: An der Kreuzung Willy-Brandt-Allee/Adenauerring kollidierten ein Feuerwehrfahrzeug und ein Pkw. Ein Mensch wurde verletzt.

In Karlsruhe hat sich am Freitagmorgen ein Unfall mit einem Pkw und einem Feuerwehrfahrzeug ereignet.
In Karlsruhe hat sich am Freitagmorgen ein Unfall mit einem Pkw und einem Feuerwehrfahrzeug ereignet. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Feuerwehrfahrzeug ist am Freitagmorgen in Karlsruhe ein Mensch leicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen war das Löschfahrzeug gegen kurz nach 9 Uhr im Rahmen einer Einsatzfahrt auf der Willy-Brandt-Allee in Richtung Norden unterwegs. Das Löschfahrzeug sei zum Unfallzeitpunkt mit Sondersignal zu einem Einsatz in Neureut unterwegs gewesen, wie eine Feuerwehrsprecherin auf Nachfrage erklärte.

Zusammenstoß mit Feuerwehrfahrzeug: Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

An der Kreuzung zum Adenauerring habe das Löschfahrzeug Polizeiangaben zufolge eine rote Ampel passiert und sei mit dem Pkw eines 37-Jährigen kollidiert. Der Autofahrer erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen.

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 13.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Karlsruhe unter der Rufnummer 0721 944840 in Verbindung zu setzen.

Trotz des Unfalls habe der Einsatz in Neureut problemlos abgewickelt werden können, erklärte die Sprecherin der Feuerwehr auf BNN-Nachfrage. Das beschädigte Feuerwehrfahrzeug sei zur Reparatur in eine Werkstatt gebracht worden. Dafür sei nun ein Ersatzfahrzeug in Bereitschaft versetzt worden, um anstehende Einsätze abzudecken.

nach oben Zurück zum Seitenanfang