Skip to main content

Karlsruhe

Feuerwehr rettet verletzten Bauarbeiter aus Autotunnel in der Kriegsstraße

Die Höhenrettung der Feuerwehr Karlsruhe hat am Montagmorgen einen Arbeiter aus der Autotunnel-Baustelle in der Kriegsstraße geborgen. Der Mann hatte sich zuvor leicht verletzt. Das teilte die Feuerwehr Karlsruhe auf Anfrage mit.

Einsatz am Autotunnel in der Kriegsstraße. Foto: tor

Die Höhenrettung der Feuerwehr Karlsruhe hat am Montagmorgen einen Arbeiter aus der Autotunnel-Baustelle in der Kriegsstraße geborgen. Der Mann hatte sich zuvor am Fuß verletzt. Das teilte die Feuerwehr auf Anfrage mit.

Gegen 9.45 Uhr hatte sich der Rettungsdienst dazu entschlossen, die Feuerwehr zu alarmieren. Diese setzte auf der Höhe Karlstraße einen Baustellenkran ein, um den Mann aus dem offenbar schwer zugänglichen Schacht zu bergen. Insgesamt waren 16 Feuerwehrleute im Einsatz.

Der Feuerwehr zufolge konnten die Arbeiten am Tunnel inzwischen fortgesetzt werden.

Mehr in Kürze.

BNN
nach oben Zurück zum Seitenanfang