Skip to main content

Die Polizei sucht Zeugen

Frau erlitt Gesichtsverletzungen nach Faustschlag in Karlsruhe

Ein Mann schlägt einer Frau ins Gesicht nachdem er sie um Zigaretten gefragt hat.

Die Polizei ist noch auf der Suche nach dem bislang unbekannten Täter. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Eine 30-Jährige Frau hat am Mittwochabend durch einen Faustschlag, den ihr ein bislang unbekannter Mann versetzte, erhebliche Gesichtsverletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau gegen 19.00 Uhr ihren Pkw in der Theodor-Fontane-Straße geparkt und war gerade ausgestiegen, als ein Unbekannter auf sie zukam. Dieser fragte die 30-Jährige in gebrochenem Deutsch ob sie Zigaretten habe. Als sie dies verneinte schlug der Mann ihr unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Anschließend rannte er in Richtung Neureuter Hauptstraße davon.

Der Täter wird als dunkelhäutig, circa 35 - 40 Jahre alt und ungefähr 170 cm groß beschrieben. Er hatte eine sogenannte „Igelfrisur“ und trug eine schwarze Gesichtsmaske. Bekleidet war er mit einer schwarzen Hose, schwarzen Schuhen und einer schwarzen Jacke mit neonfarbenem Reißverschluss und auffallend großer Kapuze. Zeugen des Vorfalls, oder Personen die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Karlsruhe-Neureut, Telefon (07 21) 70 66 00 in Verbindung zu setzen.

nach oben Zurück zum Seitenanfang