Skip to main content

28-Jährige leicht verletzt

In Karlsruhe: Unersättlicher Freier fordert Geld zurück

Am späten Sonntagabend kam es in der Brunnenstraße in Karlsruhe zu einem Raub, bei dem ein offenbar unzufriedener Freier sein Geld von einer Prostituierten mit Gewalt zurückholen wollte. Der 26-jährige Mann verletzte die Frau leicht.

Neuer Anführer einer unrühmlichen Statistik: Baden-Baden steht in der Kriminalstatistik 2019 mit 10.545 Straftaten pro 100.000 Einwohner an der Spitze des Vergleichs. Foto: N/A

Nach den bisherigen Erkenntnissen vereinbarte der 26-jährige Verdächtige kurz vor 22 Uhr mit einer 28-jährigen Prostituierten sexuelle Handlungen gegen Bezahlung, heißt es von der Polizei. Er bezahlte im Voraus. Nach einer guten halben Stunde war die Arbeit der Prostituierten zwar getan, der Tatverdächtige forderte aber weitere sexuelle Handlungen. Die Frau weigerte sich, woraufhin der 26-Jährige aggressiv wurde und sein Geld zurückforderte.

Mit 1,1 Promille im Blut

Im Laufe der Diskussion griff sich der Mann den Geldbeutel der Prostituierten und nahm Geld heraus. Die 28-jährige Frau wollte ihn aufhalten und wurde von ihm dabei zurückgestoßen und leicht verletzt, meldet die Polizei. Erst die alarmierte Security konnte die Lage beruhigen. Die Polizei nahm den Mann fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 1,1 Promille.

nach oben Zurück zum Seitenanfang