Skip to main content

Gengenbach – Fassung verloren und Widerstand geleistet

IMAGE-143851 Foto: N/A

Beamte des Polizeipostens Gengenbach und des Polizeireviers Offenburg haben am Mittwochmorgen ‘Schwerstarbeit’ verrichten müssen, bis sie einen völlig außer Balance geratenen 47 Jahre alten Mann unter Kontrolle gebracht haben. Die Einsatzkräfte wurden gegen 8 Uhr alarmiert, weil der sich offensichtlich in einem psychischen Ausnahmezustand befindliche Mann Gegenstände aus einem Haus im nördlichen Stadtbereich geworfen haben soll. Vor Ort bestätigte sich das den Polizisten übermittelte Szenario. Der 47-Jährige zeigte keinerlei Reaktionen auf die gut gemeinten Beruhigungsversuche der Beamten, sodass er letztlich überwältigt und fixiert werden musste. Hierbei trat, schlag und spuckte er nach den eingesetzten Gesetzeshütern, ohne allerdings einen von ihnen ernsthaft zu verletzen. Selbst als sich der Mittvierziger in Handschließen wiederfand, war er kaum zu bändigen und musste bis zum Eintreffen eines Notarztes mit Fußfesseln und einem Spuckschutz bedacht werden. Er wurde im Anschluss den Bediensteten einer Klinik überstellt. Gegen den Mann wird wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

nach oben Zurück zum Seitenanfang