Skip to main content

Verkehrsunfall an Kreuzung

Hoher Sachschaden bei Unfall nach Vorfahrtsverletzung

Ein Verkehrsunfall in Karlsruhe endete am Donnerstag mit einer leichtverletzten Person und einem hohen Sachschaden. Das Auto der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden und die 39-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Nach einem Unfall mit Vorfahrtsverletzung kommt die Unfallverursacherin noch glimpflich davon. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag in Karlsruhe hat sich eine Person leicht verletzt. Zudem berichtet die Polizei von einem Sachschaden in Höhe von geschätzten 9.500 Euro.

Eine 39-jährige PKW-Fahrerin war mit ihrem Wagen gegen 16.30 Uhr auf der Nördlichen Hildapromenade unterwegs. An der Kreuzung zur Stabelstraße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden 54-jährigen Autofahrers, weshalb es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam.

Der hinzugezogene Rettungsdienst brachte die Unfallverursacherin vorsorglich in ein Krankenhaus. Ihr Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

nach oben Zurück zum Seitenanfang