Skip to main content

Autounfall

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss auf der BAB 5 bei Karlsruhe

Unter Alkoholeinfluss hat eine 23-Jährige am Sonntagmorgen auf der BAB 5 zwischen Ettlingen und Karlsruhe einen Unfall verursacht.

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Für die Unfallaufnahme musste der rechte Fahrstreifen zeitweise gesperrt werden (Symbolbild).  Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Eine 23-Jährige hat am Sonntagmorgen unter Alkoholeinfluss auf der Bundesautobahn 5 bei Karlsruhe einen Unfall verursacht. Wie die Polizei mitteilte, entstand dabei ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Es wurde niemand Weiteres verletzt

Die 23-jährige Autofahrerin war gegen 6 Uhr auf der Bundesautobahn 5 zwischen der Anschlussstelle Ettlingen und dem Autobahndreieck Karlsruhe auf dem rechten Fahrstreifen im zweispurigen Baustellenbereich unterwegs. Aufgrund ihrer Alkoholisierung kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Warnbaken. Hierbei wurden die Leuchten auf den Warnbaken durch die Frontscheibe des Pkw geschleudert. Die 23-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille, weshalb die Frau zur Blutentnahme auf das Polizeirevier gebracht wurde. Ihr Führerschein wurde einbehalten.

nach oben Zurück zum Seitenanfang