Skip to main content

Freilufttheater im Schlossgarten

Kammertheater Karlsruhe eröffnet Ende Mai den Durlacher Kultursommer

Schlager, Musicalmelodien und ein „Picknick-Kino“: Das Kammertheater Karlsruhe gibt bereits Ende Mai den Startschuss zum Durlacher Kultursommer.

Dauerbrenner: Auch die "Comedian Harmonists" kehren auf die Bühne zurück. Foto: Tom Kohler

Mit Aufführungen unter freiem Himmel kehrt das Kammertheater Karlsruhe zu seinem Publikum zurück. Der Auftakt steht bereits in der kommenden Woche an, im Rahmen der zum zweiten Mal stattfindenden Reihe „Kultursommer in Durlach“. Diese wurde im Corona-Sommer 2020 als Kooperation des Stadtamts Durlach und des Vereins OrgelFabrik Kultur in Durlach ins Leben gerufen. Das Kammertheater ist in diesem Jahr als neuer Partner dabei.

Der Startschuss fällt gewissermaßen doppelt: So wird auf der Wiese bei der Nikolauskapelle ein „Picknick-Kino“ eingerichtet, womit das Kammertheater seine Erfahrungen aus dem Autokino-Betrieb vom vergangenen Jahr nutzt. Zum anderen baut das Kammertheater im Schlossgarten Durlach seine neue fahrbare Bühne auf und eröffnet mit drei Wochenenden und fünf verschiedenen Stücken den Durlacher Kultursommer.

Auch im weiteren Verlauf des Kultursommers wird das Kammertheater regelmäßig in Durlach gastieren.

Musik steht im Zentrum

Der Schwerpunkt liegt auf Stücken mit Musik. Auf dem Programm stehen die Schlagerrevue „Traumschöff – Seekrank vor Glück“ (28. Mai, 10./11. Juni), der Dauerbrenner „Comedian Harmonists“ (3./4. Juni) und eine Neuproduktion: „Ciao Bella – Ich heirate eine Familie“ heißt ein Musical, das bereits am 29. und 30. Mai mit öffentlichen Proben sowie am 12. und 13. Juni in regulären Vorstellungen zu erleben sein wird.

Picknick-Kino, Theater und Konzerte: Das ist beim Kultursommer in Karlsruhe-Durlach geplant

Beginn ist jeweils 20 Uhr, ebenso bei dem Erfolgsstück „Gut gegen Nordwind“ mit Ralf Bauer und Dorkas Kiefer am 5. und 6. Juni. Zudem ist am 12. und 13. Juni jeweils ab 16 Uhr ein neues Kinderstück zu sehen: die Märchenbearbeitung „Bremen sucht die Stadtmusikanten“.

Kultursommer mit bereits 40 Terminen

Das weitere Kultursommer-Programm ist dann vom 5. Juli bis zum 12. September angesetzt. Bereits geplant sind hier 40 Termine, teilen die Veranstalter mit. Die Palette reicht von Bands, Chören und Klassikensembles über Theaterstücke und Improvisation bis hin zu Lesungen, Kunstvorträgen und einer Planetarium-Show. Die Kulturbühne umfasst drei Standorte: den Vorplatz der Karlsburg, den Alten Friedhof und den Schlossgarten.

Service

Weitere Informationen zum Kultursommer 2021 sollen zeitnah online veröffentlicht werden unter www.durlach.de und www.orgelfabrik-verein.de. Infos zum Picknick-Kino gibt es unter www.picknick-kino.de. Für die Vorstellungen des Kammertheaters können Karten reserviert werden unter www.kammertheater-karlsruhe.de. Hier ist das Kontingent vorerst auf 100 Plätze pro Veranstaltung begrenzt.



nach oben Zurück zum Seitenanfang