Skip to main content

Pläne für 2022/23

Karlsruher Haushalt unter Druck: Kultur soll bei Festivals sparen

Karlsruhe muss sparen. Das betrifft auch die Kultur. Um eine halbe Million Euro jährlich sollen die städtischen Kosten gesenkt werden. An etlichen Stellen wären aber schon knappe Kürzungen bedrohlich.

Die Europäischen Kulturtage (EKT) in Karlsruhe werden zunächst mal geparkt: Das Festival, dessen 25. Ausgabe im vergangenen Mai wegen Corona nur online zugänglich war, soll nach aktuellen Sparplänen erst 2024 wieder stattfinden. Foto: Stadtjugendausschuss Karlsruhe/Eric Tobler

Kostenlos weiterlesen

  • 7 Tage BNN+ lesen
  • Kein Abo, keine Kosten
  • Weniger Werbung

Bei der Nutzung unseres Angebots gelten unsere AGB und die Widerrufsbelehrung. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang