Skip to main content

Kriminalität

Karlsruhe: Mit Messer im Bahnhof unterwegs – Frau bedroht Polizisten

Die Polizei hat Mittwochnacht einen 19-Jähriger und seine gleichaltrige Begleiterin im Karlsruher Hauptbahnhof am Bahnsteig kontrolliert und ein Springmesser festgestellt. Bei der Kontrolle und Sicherung des Messers beleidigte und bedrohte die junge Frau die Polizisten.

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet.
Über die Folgen für den 19-Jährigen entscheidet die Stadt Karlsruhe. Die junge Frau erwartet eine Strafanzeige wegen Beleidigung und Bedrohung. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Die Polizei hat Mittwochnacht einen 19-Jähriger und seine gleichaltrige Begleiterin im Karlsruher Hauptbahnhof am Bahnsteig kontrolliert und ein Springmesser festgestellt. Dieses händigte der 19-Jährige widerwillig aus, teilte die Polizei mit. Hierbei beleidigte und bedrohte die 19-Jährige die Polizisten.

Der 19-Jährige konnte kein berechtigtes Interesse für den Besitz des Springmessers vorbringen, daher stellten die Polizisten dieses sicher. Auch hier folgten wüste Beleidigungen und zahlreiche Bedrohungen, bei denen die junge Frau auch davon sprach, das Messer gegen die Polizisten einzusetzen.

Nach der Kontrolle konnten beide Personen ihren Weg fortsetzen. Über die weiteren Folgen für den 19-Jährigen entscheidet nun die Stadt Karlsruhe. Die junge Frau erwartet eine Strafanzeige wegen Beleidigung und Bedrohung durch die Polizei.

nach oben Zurück zum Seitenanfang