Skip to main content

Europaplatz und Haydnplatz

Betrunkener beschädigt 20 Autos in Karlsruhe

Ein betrunkener, laut schreiender 18-Jähriger hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Karlsruhe randaliert und dabei mindestens 20 Autos beschädigt. Eine Frau meldete den Randalierer gegen 3.40 Uhr der Polizei. Die Beamten nahmen den Teenager fest.

Von dem vermissten Jäger aus Birkenfeld fehlt immer noch jede Spur. Da sich nicht ausschließen lässt, dass der Mann einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist, hat die Polizei nun eine 40-köpfige Sonderkommission eingerichtet. Foto: N/A
Ein betrunkener, laut schreiender 18-Jähriger hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Karlsruhe randaliert und dabei mindestens 20 Autos beschädigt. Eine Frau meldete den Randalierer gegen 3.40 Uhr der Polizei.

Der Teenager sei laut schreiend unterwegs gewesen, heißt es. Die alarmierten Beamten griffen den betrunkenen Teenager schließlich auf. Der 18-Jährige gab an, dass er wegen eines privaten Streits und wegen seines Alkoholpegels in Rage geraten sei. Auf seinem Weg im Bereich Südliche Hildastraße, Haydnplatz und Europaplatz beschädigte er laut Polizei mindestens 20 Fahrzeuge - größtenteils trat er Außenspiegel ab. Festgenommen wurde er schließlich in der Mozartstraße.

Die Polizei bittet geschädigte Autobesitzer, sich unter der Telefonnummer 0721/666-3611 zu melden.

ots/bnn
nach oben Zurück zum Seitenanfang