Skip to main content

Diebe schlugen mehrfach zu

ADFC-Fahrradklimatest in Karlsruhe: Sichere Abstellplätze stehen auf der Wunschliste

Diebe haben Gudula Kiehle und ihrer Familie schon mehrere angeschlossene Fahrräder gestohlen. Dass es viel zu wenig gute Abstellplätze für Räder in Karlsruhe gibt, kritisiert die Radlerin ohne eigenes Auto im Fahrradklimatest des ADFC. Als dicken Pluspunkt wertet sie die Fahrradmitnahme in der Bahn.

Nicht sicher: In Karlsruhe werden auch angeschlossene Fahrräder gestohlen. Gute Abstellplätze sind Mangelware - unverändert ein großes Manko in Deutschlands fahrradfreundlichster Großstadt. Foto: dpa

Seit es den ADFC-Fahrradklimatest gibt, macht Gudula Kiehle mit. Die 55 Jahre alte Karlsruherin ist mit dem Fahrrad kreuz und quer in der Stadt unterwegs. Aus der Weststadt fährt sie täglich mit Pedalkraft nach Mühlburg zur Hardtschule, wo sie als Sozialarbeiterin tätig ist.

Sie radelt nach Oberreut in den Garten der Familie, aber auch in die Oststadt, die Waldstadt und die Nordstadt. „Ich hatte nie ein eigenes Auto, seit ich in der Stadt lebe“, sagt die Mutter von drei Kindern im Alter zwischen 14 und 21 Jahren. „Dass ich in Karlsruhe nicht aufs Auto angewiesen bin, ist wunderbar.“

Weiterlesen? Registrieren!

  • Zugriff auf alle Inhalte von BNN+
  • Kostenlos bis Jahresende, kein automatisches Abo
  • Weniger Werbung
Die BNN ist berechtigt, Ihre E-Mail-Adresse zur Information über eigene und ähnliche Produkte (wie BNN+, ePaper oder Zeitung) zu nutzen. Sie können der Verwendung jederzeit hier widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
nach oben Zurück zum Seitenanfang