Skip to main content

Keine Verletzten

Adventskranz brennt: Feuerwehreinsatz in Karlsruhe

Dank einem Feuermelder konnte ein brennender Adventskranz in Karlsruhe schnell gelöscht werden. Aufmerksame Nachbarn alarmierten die Feuerwehr.

Brennt der Adventskranz unbeaufsichtigt, kann es gefährlich werden.
Brennt der Adventskranz unbeaufsichtigt, kann es gefährlich werden. Foto: Mascha Brichta /dpa (Symbolbild)

Kurz vor ein Uhr hat in der Brahmsstraße in Karlsruhe ein Adventskranz gebrannt. Laut Feuerwehr meldeten Bewohner des Hauses das Feuer, weil ein Rauchmelder in der betroffenen Wohnung Alarm schlug. Nachbarn hatten einen Schlüssel für die Wohnung und konnten die Einsatzkräfte in die verrauchte Wohnung lassen.

Adventskranz sollte nicht unbeaufsichtigt brennen

Der Adventskranz hatte unbeaufsichtigt gebrannt und wurde von der Feuerwehr gelöscht. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Experten raten, Weihnachtskerzen nie alleine brennen zu lassen – das gilt auch, wenn niemand im Raum ist.

nach oben Zurück zum Seitenanfang